Hallo,

ich weiss, dass es einiges über dieses Thema steht – leider nicht so präzise.

Ich möchte eine Reglung in Acorbat Pro über Preflight erstellen. Dort sollten alle Bilder, die unter 300 DPI sind, gemeldet werden.
Unter dazugehöriger Einstellung ist es möglich eine Angabe für "kleiner als" und "größer als" in ppi zu machen.

Wohl gemerkt, mir geht es um dpi – also die letzte schnelle Kontrolle, bevor das ganze in den Druck geht.

Würde ich 299 (weil ich Nicht-300 dpi Bilder auswendig machen möchte) "kleiner als" angeben, werde ich nicht das richtige Ergebnis erreichen. Da diese Einheit in ppi sein muss.

Gebe ich 761 ein, da ein Bild mit 300 dpi 762 ppi (laut Photoshop) entspricht, erreiche ich mein Ziel auch nicht. Ich habe einige Test geführt. Leider waren die Ergebnisse nicht Korrekt.

Dass man bereits in Indesign vieles kontrollieren kann, weiss ich. Mir geht es nicht um die Kontrolle in Indesign. Das ist ein anderes Thema und nicht meine Lösung.

Das ein Bild in PotoShop 300 DPI hat, heisst auch lange nicht, dass es nach der Gestaltung in Indesign auch 300 DPI hat. Sobald ein 300 dpi Bild in Indesign vergrößert wird, hat es keine 300 dpi Auflösung mehr. Ab hier ist die Rede von der effektiven Auflösung.
Auch das ist nicht meine Frage oder Lösung.

Welche Zahl soll ich bei Preflight eingeben, damit Nich-300-DPI-Bilder angemeckert werden?

Vielen Dank für eure Hilfe!