2.646 Benutzer sind Online

Wie aktiviert man das Eigentum einer externen Festplatte unter 10.7.2 ?

Seite 2 von 2 Erste 12
  1. #11
    Udo2009
    unregistriert

    Mitglied seit
    05.2010
    Ort
    Schloß Holte-Stukenbrock
    Beiträge
    7.827
    Zitat von Philanthros
    in eine Windows- und eine MacOS-Partition geteilt ist?
    eventuell ist das der Hinderungsgrund
    Zitat von Philanthros
    iAber die Mac-Partition ist auch in Extended (Groß-Kleinschreibung und Journaled) formatiert.
    Das wird der größere Fehler sein... mit Groß- und Kleinschreibung kommen viele Programme nicht zurecht... evtl. auch TimeMachine...


  2. #12
    Philanthros
    Neues MU Mitglied

    Mitglied seit
    01.2012
    Beiträge
    7
    Aber eine Partition sollte doch eigentlich kein Hinderungsgrund sein, dachte ich. Und auf die Zielfestplatte bezieht sich die Meldung "Das Backup kann nicht kopiert werden, da beim Backup-Volume kein Eigentümer aktiviert ist" doch nicht, sondern auf die Quellfestplatte. Die Zielfestplatte hat das Häkchen bei "Eigentümer ignorieren" gesetzt, bei der Quellfestplatte taucht das Kästchen gar nicht erst auf.
    Was bedeutet eigentlich Groß-Klein-Schreibung bei einem Festplattenformat?


  3. #13
    Udo2009
    unregistriert

    Mitglied seit
    05.2010
    Ort
    Schloß Holte-Stukenbrock
    Beiträge
    7.827
    Zitat von Philanthros
    Was bedeutet eigentlich Groß-Klein-Schreibung bei einem Festplattenformat?
    Normalerweise sind die Dateinamen "TestDatei" und "testdatei" für das Betriebssystem identisch - wenn mit "Groß-/Kleinschreibung" formatiert ist, werden "TestDatei" und "testdatei" unterschieden... aber bei Mac OS X ist es keine gute Idee, mit "Groß-/Kleinschreibung" zu formatieren, da viele Programme damit nicht klarkommen und abstürzen...


  4. #14
    Philanthros
    Neues MU Mitglied

    Mitglied seit
    01.2012
    Beiträge
    7
    Na ja, beide Festplatten sind aber zumindest identisch formatiert. Ich hätte nicht gedacht, dass das so ein Problem sein könnte. Und rückgängig kann man das nur machen, indem man die Festplatte neu formatiert?


  5. #15
    Philanthros
    Neues MU Mitglied

    Mitglied seit
    01.2012
    Beiträge
    7
    Habe die Lösung eben gefunden! Man muss das Häkchen "Eigentümer auf diesem Volume ignorieren" auf dem Ziellaufwerk entfernen, dann wird es kopiert. Ich hatte gedacht, dass der Eigentümer auf dem Quelllaufwerk das Problem sei. Jetzt kopiert er einwandfrei! Trotzdem vielen Dank für die Hilfe.


Seite 2 von 2 Erste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden