Mac Pro vor dem Aus? Was meint Ihr?

  1. #121
    pe ter
    Banned

    Mitglied seit
    10.2011
    Beiträge
    355
    Zitat von Jaenis
    Ich find's schad'.

    Aber es zeigt mir auch, dass Apple die Computerbenutzer nicht wirklich wichtig sind, bzw. werden.

    Dabei waren "wir" Kreativen (Vilmemacher, Grafiker und Musiker), die den Laden fast 15 Jahre am Leben erhalten haben. Apple sollte sich "uns" mehr dankbarer erweisen, und sich wieder mal mehr auf die Kernklientel konzentrieren, als Spielzeugs herstellen.
    Naja, der Punkt ist doch, dass Desktopmacs für viele Anwendungen einfach überpowered sind. Kreativ kann man locker auch mit der Leistung der heutigen MBPs und so sein. Daher geht Apple nicht den Weg des höchsten Profits, sondern einfach mit der Zeit und dem Stand der Technik.


  2. #122
    santigua
    MU Mitglied
    Avatar von santigua
    Mitglied seit
    07.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.146
    Blog-Einträge
    2
    Zitat von in2itiv
    ...und was macht der RAM dann damit? RAMbarZAMbar?


    Zitat von Jaenis
    Ich find's schad'.

    Aber es zeigt mir auch, dass Apple die Computerbenutzer nicht wirklich wichtig sind, bzw. werden.

    Dabei waren "wir" Kreativen (Vilmemacher*, Grafiker und Musiker), die den Laden fast 15 Jahre am Leben erhalten haben. Apple sollte sich "uns" mehr dankbarer erweisen, und sich wieder mal mehr auf die Kernklientel konzentrieren, als Spielzeugs herstellen.


    * V = Absicht
    Recht hast Du sicher, aber... "die Kreativen" haben ihr Schuld offenbar getan...
    die werden sich halt sagen... "Was kümmert mich mein Geschwätz von Gestern...? "


  3. #123
    rpoussin
    MU Mitglied
    Avatar von rpoussin
    Mitglied seit
    08.2004
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.717
    Ich versuche mal ein ganz kleines Beispiel, um die eventuell zukünftigen Verfahrensweisen darzustellen:

    iTunes-Bibliothek auf dem Rechner > immer mehr Musik/Videos > immer mehr Festplatten im Rechner > immer größerer Rechner mit immer mehr Schächten

    Alternativ: Bibliothek auf einem lokalen Server / ausser-haus-Server oder Cloud > kleine Eingabe- und Wieder- und Verwaltungs-/Steuergeräte.

    Auch im DTP-bereich wird ebenfalls ja ähnlich verfahren, indem mit Layoutdaten auf Kleinrechnern gestaltet wird und die Feindaten im PostProcess auf RIP-Servern eingerechnet werden.


    Zitat von Jaenis
    Ich find's schad'. Aber es zeigt mir auch, dass Apple die Computerbenutzer nicht wirklich wichtig sind, bzw. werden.

    Dabei waren "wir" Kreativen (Vilmemacher*, Grafiker und Musiker), die den Laden fast 15 Jahre am Leben erhalten haben. Apple sollte sich "uns" mehr dankbarer erweisen, und sich wieder mal mehr auf die Kernklientel konzentrieren, als Spielzeugs herstellen. * V = Absicht
    Zitat von santigua
    Recht hast Du sicher, aber... "die Kreativen" haben ihr Schuld offenbar getan...
    Hallo, Raumschiff an Erde, früher, gestern, dankbar, erkenntlich..........


  4. #124
    in2itiv
    MU Mitglied
    Avatar von in2itiv
    Mitglied seit
    10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.498
    Zitat von Jaenis
    Aber es zeigt mir auch, dass Apple die Computerbenutzer nicht wirklich wichtig sind, bzw. werden.
    ...aber Apple schein Dir auch nicht wichtig zu sein, denn Du hast dir ja auch nur einem iMac gekauft und keinen Mac Pro


  5. #125
    in2itiv
    MU Mitglied
    Avatar von in2itiv
    Mitglied seit
    10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.498
    Zitat von rpoussin
    Auch im DTP-bereich wird ebenfalls ja ähnlich verfahren, indem mit Layoutdaten auf Kleinrechnern gestaltet wird und die Feindaten im PostProcess auf RIP-Servern eingerechnet werden.
    ...so wird doch im DTP schon seit langem verfahren. Welche größere Agentur hat z.B Acrobat als Desktop-Version lokal laufen? Das wird dort von einer Serverversion gemacht, bei der jeder mit den dort abgelegten zentralen Vorgaben arbeitet.


  6. #126
    pdr2002
    MU Mitglied
    Avatar von pdr2002
    Mitglied seit
    01.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.697
    Zitat von santigua
    Ich sehe zwar schon was Du meinst, aber ich denke der Vergleich passt nur bedingt.
    Denn, der iPod Classic braucht auch keine fortwährende Entwicklung (=kostenintensiv) wie ein MacPro. Den Classic könnte man vermutlich (wenn Apple wollte) einfach mit einer größeren HDD ausstatten und done. Einen MacPro muss man dagegen stets mehr oder weniger komplett neuentwickeln...
    Ich meinte nur das Argument, wenn Apple keinen wirklichen Gewinn mehr macht, dann stampfen sie es ein und zur Zeit machen sie noch mehr Gewinn mit dem MacPro als mit dem iPod (Gewinn ist immer das was übrig bleibt nach Abzug der Kosten )

    Weg mit dem Blasphemie Gesetz §166
    Macbook Pro 15" Retina ° Macbook Air 11"
    iPhone 5s
    °iPad 3

  7. #127
    rpoussin
    MU Mitglied
    Avatar von rpoussin
    Mitglied seit
    08.2004
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.717
    Zitat von in2itiv
    ...so wird doch im DTP schon seit langem verfahren. Welche größere Agentur hat z.B Acrobat als Desktop-Version lokal laufen? Das wird dort von einer Serverversion gemacht, bei der jeder mit den dort abgelegten zentralen Vorgaben arbeitet.
    Schrieb ich doch (?)

    Zitat von pdr2002
    Ich meinte nur das Argument, wenn Apple keinen wirklichen Gewinn mehr macht, dann stampfen sie es ein und zur Zeit machen sie noch mehr Gewinn mit dem MacPro als mit dem iPod.....

    Sicher ????


  8. #128
    santigua
    MU Mitglied
    Avatar von santigua
    Mitglied seit
    07.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.146
    Blog-Einträge
    2
    Zitat von rpoussin
    Alternativ: Bibliothek auf einem lokalen Server / ausser-haus-Server oder Cloud > kleine Eingabe- und Wieder- und Verwaltungs-/Steuergeräte.
    Wobei wir wieder bei meiner Anmerkung von vorhin wären... "Kunden an die EierWolke binden, damit die nicht bei der ersten Gängelei wieder davon laufen"...


  9. #129
    pe ter
    Banned

    Mitglied seit
    10.2011
    Beiträge
    355
    Zitat von santigua
    Wobei wir wieder bei meiner Anmerkung von vorhin wären... "Kunden an die EierWolke binden, damit die nicht bei der ersten Gängelei wieder davon laufen"...
    Wenn Apple da nicht aufpasst und was wie bei BB passiert


  10. #130
    rpoussin
    MU Mitglied
    Avatar von rpoussin
    Mitglied seit
    08.2004
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.717
    Zitat von santigua
    Wobei wir wieder bei meiner Anmerkung von vorhin wären... "Kunden an die EierWolke binden, damit die nicht bei der ersten Gängelei wieder davon laufen"...
    Nein, das meinte ich nicht so. Die Workflowtrennung kannst Du auch selber einrichten.

    Lasst doch mal die iCloud aussen vor. Das ist zur Zeit ein prima Tool zum Abgleich von Kalenderdaten und Notizen, aber doch (noch) keine Arbeitsumgebung.


  11. #131
    pdr2002
    MU Mitglied
    Avatar von pdr2002
    Mitglied seit
    01.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    6.697
    Zitat von rpoussin
    Schrieb ich doch (?)




    Sicher ????
    Ich mneinte nicht den iPods allgemein, sondern speziell mit dem iPod Classic.

    Weg mit dem Blasphemie Gesetz §166
    Macbook Pro 15" Retina ° Macbook Air 11"
    iPhone 5s
    °iPad 3

  12. #132
    rpoussin
    MU Mitglied
    Avatar von rpoussin
    Mitglied seit
    08.2004
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    16.717
    Zitat von pdr2002
    Ich mneinte nicht den iPods allgemein, sondern speziell mit dem iPod Classic.
    Zu iPodClassic hatte ich gedanklich die ganze iP...-Range zugefügt


  13. #133
    in2itiv
    MU Mitglied
    Avatar von in2itiv
    Mitglied seit
    10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.498
    Zitat von rpoussin
    Schrieb ich doch (?)
    ...sorry, hatte das zu schnell gelesen....natürlich meinen wir beide das selbe.


  14. #134
    Hotze
    MU Mitglied
    Avatar von Hotze
    Mitglied seit
    06.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    13.161
    Zitat von pe ter
    Kreativ kann man locker auch mit der Leistung der heutigen MBPs und so sein.
    Wenn man sein Geld damit verdient, kann die Leistung nicht genug sein.

    Es wäre nichts so wie es ist, wär' es damals nicht gewesen wie es war

  15. #135
    in2itiv
    MU Mitglied
    Avatar von in2itiv
    Mitglied seit
    10.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.498
    Zitat von Hotze
    Wenn man sein Geld damit verdient, kann die Leistung nicht genug sein.
    ...wenn Leistung Geld kostet, dann reduziert zu viel Leistung deinen Gewinn.

    ...und Kreativität hat nichts mit der Leistung eines Computers zutun. Ich wüst keinen Bereich, wo eine schnellerer Rechner die Kreativität steigert.


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden