1.072 Benutzer sind Online

Seite 1 von 2 12 Letzte

Photoshop: Schrift im Bogen + Buchstabenschatten

  1. #1
    trojan curfew
    unregistriert
    Avatar von trojan curfew
    Dabei seit
    04.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    105

    Photoshop: Schrift im Bogen + Buchstabenschatten

    hallo miteinand'

    ich will eine schrift gebogen schreiben und jeder buchstabe soll für sich einen schatten werfen. so in etwa wie das in dem bild zu erkennen ist (wenn auch sehr schlecht).

    kan mir jmd. helfen?

    danke im voraus!

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
             Zitieren   Zitieren 

  2. #2
    MacEnroe
    MU Mitglied
    Avatar von MacEnroe
    Dabei seit
    02.2004
    Beiträge
    12.282
    Was heißt "jeder für sich"? In dem Beispiel hat der ganze
    Schriftzug einen Schatten.

    Ansonsten hier ganz gut erklärt:
    http://www.macuser.de/forum/f50/phot...tellen-215915/

    Weg mit den Protzbalken!
             Zitieren   Zitieren 

  3. #3
    trojan curfew
    unregistriert
    Avatar von trojan curfew
    Dabei seit
    04.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    105
    Themenstarter
    danke für die schnelle antwort.

    auf dem bild kann man das schlecht erkennen, aber jeder buchstabe wirft einen schatten auf den vorhergehenden, also nicht der ganze schriftzug.

    das problem ist, das ich in diesem fall für jeden buchstaben einen neuen text layer erstellen muss damit ich an jeden diesen schatten bekomme, dann kann ich wiederum aber nicht mehr im bogen schreiben....

             Zitieren   Zitieren 

  4. #4
    DerBene
    MU Mitglied
    Avatar von DerBene
    Dabei seit
    10.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    125
    Erst im Bogen schreiben, dann Text rastern, Buchstaben dann in einzelne Layer packen und dann jeweils Schatten anwenden.

             Zitieren   Zitieren 

  5. #5
    trojan curfew
    unregistriert
    Avatar von trojan curfew
    Dabei seit
    04.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    105
    Themenstarter
    gut, bis zum rastern bin ich gekommen. aber mache ich das mit den einzelnen layern?

             Zitieren   Zitieren 

  6. #6
    Ahrsib
    MU Mitglied
    Avatar von Ahrsib
    Dabei seit
    09.2003
    Ort
    Ruhrmetropole Essen
    Beiträge
    533
    Kunst ist schön! Macht aber auch viel Arbeit.
    (Karl Valentin)

    Ahrsib
    ... macht einzelne Pixel heller, wenns besser aussieht.

    Selbstgelerntes ist am besten.
    _______________________________
    iMac G5/2,1GHz, 2,5GB RAM, 20" Widescreen (1680*1050), MacOS 10.4.11, Safari 4.1, dsl 6000
             Zitieren   Zitieren 

  7. #7
    Veritas
    MU Mitglied
    Avatar von Veritas
    Dabei seit
    11.2007
    Ort
    /dev/stuttgart
    Beiträge
    7.632
    Nimm InDesign.... Photoshop is dafür nich gemacht...
    Ansonsten über die Ebenenstile.

     Mac mini 2.7GHz 16GB RAM  MacBook Pro 2.6GHz 6GB RAM  Power Mac dual 2GHz 6GB RAM  Power Mac G4 DA 466MHz 768MB RAM  Mac mini G4 1.5GHz 1GB RAM  iBook G4 1.33GHz 1.25GB RAM  23" ACD
             Zitieren   Zitieren 

  8. #8
    Macs Pain
    MU Mitglied
    Avatar von Macs Pain
    Dabei seit
    06.2003
    Ort
    DON/Bayern
    Beiträge
    4.410
    Zitat von Veritas
    Nimm InDesign.... Photoshop is dafür nich gemacht...

    Aha...

    HOME: iMac 2013 / 3,5 GHz Intel Core i7 / NVIDIA GeForce GTX 780M / 24 GB RAM / Mac OS 10.9.4
    WORK: Mac Pro late 2013 / 3,5 GHz 6-Core Intel Xeon E5 / AMD Fire Pro D500 / 16 GB RAM / Mac OS 10.9.4
             Zitieren   Zitieren 

  9. #9
    Veritas
    MU Mitglied
    Avatar von Veritas
    Dabei seit
    11.2007
    Ort
    /dev/stuttgart
    Beiträge
    7.632
    Zitat von Macs Pain
    Aha...
    Du hast keine Ebenen, Texte auf Pfaden, du musst nichts rastern und und und...

     Mac mini 2.7GHz 16GB RAM  MacBook Pro 2.6GHz 6GB RAM  Power Mac dual 2GHz 6GB RAM  Power Mac G4 DA 466MHz 768MB RAM  Mac mini G4 1.5GHz 1GB RAM  iBook G4 1.33GHz 1.25GB RAM  23" ACD
             Zitieren   Zitieren 

  10. #10
    MacEnroe
    MU Mitglied
    Avatar von MacEnroe
    Dabei seit
    02.2004
    Beiträge
    12.282
    Zitat von trojan curfew
    gut, bis zum rastern bin ich gekommen. aber mache ich das mit den einzelnen layern?
    Ebene mit Schriftzug duplizieren (sooft wie es Buchstaben sind)

    Jeweils nur 1 Buchstaben stehen lassen und Rest löschen (Polygon-Lasso)

    Dann hast du immer 1 Buchstabe pro Ebene.

    Bei "Ebeneneinstellungen" kannst du beim Schatten angeben, ob der eine
    eigene Richtung oder die gleiche Richtung wie alle anderen Schatten haben
    soll. (Dann ändern sich alle Schatten immer gleich mit)

    Weg mit den Protzbalken!
             Zitieren   Zitieren 

  11. #11
    Macs Pain
    MU Mitglied
    Avatar von Macs Pain
    Dabei seit
    06.2003
    Ort
    DON/Bayern
    Beiträge
    4.410
    Zitat von Veritas
    Du hast keine Ebenen, Texte auf Pfaden, du musst nichts rastern und und und...
    Muss man in Photoshop auch nicht.
    Illustrator hätt ich sogar noch verstanden. Aber InDesign...

    HOME: iMac 2013 / 3,5 GHz Intel Core i7 / NVIDIA GeForce GTX 780M / 24 GB RAM / Mac OS 10.9.4
    WORK: Mac Pro late 2013 / 3,5 GHz 6-Core Intel Xeon E5 / AMD Fire Pro D500 / 16 GB RAM / Mac OS 10.9.4
             Zitieren   Zitieren 

  12. #12
    Veritas
    MU Mitglied
    Avatar von Veritas
    Dabei seit
    11.2007
    Ort
    /dev/stuttgart
    Beiträge
    7.632
    Zitat von Macs Pain
    Muss man in Photoshop auch nicht.
    Illustrator hätt ich sogar noch verstanden. Aber InDesign...
    InDesign hat die besseren Textwerkzeuge Ist eben auch ein Layoutprogramm. Illustrator nehm ich nur für Logos, Buttons und Co.

     Mac mini 2.7GHz 16GB RAM  MacBook Pro 2.6GHz 6GB RAM  Power Mac dual 2GHz 6GB RAM  Power Mac G4 DA 466MHz 768MB RAM  Mac mini G4 1.5GHz 1GB RAM  iBook G4 1.33GHz 1.25GB RAM  23" ACD
             Zitieren   Zitieren 

  13. #13
    Macs Pain
    MU Mitglied
    Avatar von Macs Pain
    Dabei seit
    06.2003
    Ort
    DON/Bayern
    Beiträge
    4.410
    Zitat von Veritas
    InDesign hat die besseren Textwerkzeuge Ist eben auch ein Layoutprogramm.
    Genau deshalb würd ich InDesign niemals für so etwas benutzen.

    HOME: iMac 2013 / 3,5 GHz Intel Core i7 / NVIDIA GeForce GTX 780M / 24 GB RAM / Mac OS 10.9.4
    WORK: Mac Pro late 2013 / 3,5 GHz 6-Core Intel Xeon E5 / AMD Fire Pro D500 / 16 GB RAM / Mac OS 10.9.4
             Zitieren   Zitieren 

  14. #14
    Veritas
    MU Mitglied
    Avatar von Veritas
    Dabei seit
    11.2007
    Ort
    /dev/stuttgart
    Beiträge
    7.632
    Zitat von Macs Pain
    Genau deshalb würd ich InDesign niemals für so etwas benutzen.
    Ist doch nur n Flyer, Text, Bild und zwei Formen

     Mac mini 2.7GHz 16GB RAM  MacBook Pro 2.6GHz 6GB RAM  Power Mac dual 2GHz 6GB RAM  Power Mac G4 DA 466MHz 768MB RAM  Mac mini G4 1.5GHz 1GB RAM  iBook G4 1.33GHz 1.25GB RAM  23" ACD
             Zitieren   Zitieren 

  15. #15
    MacEnroe
    MU Mitglied
    Avatar von MacEnroe
    Dabei seit
    02.2004
    Beiträge
    12.282
    Ob InDesign, Illustrator oder Photoshop ...

    Die Aufgabe lässt sich mit allem einfach erledigen und die Entscheidung
    hängt einzig und allein von persönlichen Vorlieben ab.


    Abgesehen davon: Warum sollen die Schatten jeweils über den Buchstaben
    liegen, das sieht doch eigentlich bescheuert aus ?

    Weg mit den Protzbalken!
             Zitieren   Zitieren 

Seite 1 von 2 12 Letzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden