2.462 Benutzer sind Online

Seite 9 von 9 Erste ... 56789

Mobiles UMTS WLAN Modem - gibt es das?

  1. #121
    yiiit
    MU Mitglied
    Avatar von yiiit
    Dabei seit
    01.2007
    Beiträge
    1.762
    Zitat von Netor
    @yiiit
    Ich weiss nur wie's nach dem ersten Schritt weitergehen würde; bei der neuen Firmware und den damit verbunden Problem kenn ich mich nicht aus. Irgendwie wiederherstellen? Vielleicht hift dann meine Mini-Anleitung.

    Also los:
    Man hat eine Verbindung hergestellt über 192.168.1.1. Dann:
    Den ersten Schritt überspringen mit Next. (siehe dein erstes Bild)
    Im nächsten Fenster den Connection Mode festlegen (Auto/on Demand). Dann nach Next den SSID des MiFi festlegen. SSID Broadcoast muss hier auf Enabled stehen. Dann den Netzwerkschlüssel und ein Passwort auswählen/eingeben. Dann Finish klicken.
    Verschnauf.
    Neue Verbindung wird aufgebaut; mit 192.168.1.1 geht's immer weiter: auf Advanced Settings die Dial-Up Settings und dann die Profile Settings wählen. Den Profile Name ändern, dadurch werden die anderen Felder auch editierbar. Dort nun User Name und Passwort des APN eingeben.
    Save.
    Punkt.
    Fast fertig.
    Nochmals auf Advanced Settings gehen und dort wieder Dial-Up Settings auswählen und bei den Connections Settings das neue Profil auswählen und auf Apply klicken.
    Richtig fertig.
    Alles andere in den Advanced Settings ist selbsterklärendes Beigemüse. WiFi Auto Off noch ausmachen, dann schaltet sich das WLAN nicht nach 10 Inaktiviät automatisch ab.
    Diese Anleitung scheint wirklcih zu funktionieren. Oh man - ich muss mich beid em Verkäufer wohl entschuldigen, der arme Kerl.... :-(

    Username und Password muss ich leer lassen, gell? Was gebe ich bei APN an (und: dynamic oder static?)

             Zitieren   Zitieren 

  2. #122
    itobe
    Neues MU Mitglied

    Dabei seit
    08.2008
    Beiträge
    18
    Zitat von yiiit
    Diese Anleitung scheint wirklcih zu funktionieren. Oh man - ich muss mich beid em Verkäufer wohl entschuldigen, der arme Kerl.... :-(

    Username und Password muss ich leer lassen, gell? Was gebe ich bei APN an (und: dynamic oder static?)
    Klingt wie nach unserer Anleitung, freut mich, dass diese in Kurzform auch hier im Forum weiterhilft!

    Username/Passwort sind Providerabhängig, APN Static.

             Zitieren   Zitieren 

  3. #123
    yiiit
    MU Mitglied
    Avatar von yiiit
    Dabei seit
    01.2007
    Beiträge
    1.762
    Zitat von itobe
    Klingt wie nach meiner Anleitung, freut mich, dass diese in Kurzform auch hier im Forum weiterhilft!

    Username/Passwort sind Providerabhängig, APN Static.
    Naja, mal ganz ehrlich: man muss erst einmal darauf kommen so vorzugehen :-).

    Ich habe erste einmal testweise meine T-Mobile-Karte vom iPhone-Vertrag (2400er) eingelegt, bis ich mir irgendeine Prepaid-Karte besorge.

    Als APN habe ich internet.t-mobile eingegeben, ist das die korrekte? Laut dieser Seite ja.

             Zitieren   Zitieren 

  4. #124
    itobe
    Neues MU Mitglied

    Dabei seit
    08.2008
    Beiträge
    18
    Zitat von yiiit
    Naja, mal ganz ehrlich: man muss erst einmal darauf kommen so vorzugehen :-).

    Ich habe erste einmal testweise meine T-Mobile-Karte vom iPhone-Vertrag (2400er) eingelegt, bis ich mir irgendeine Prepaid-Karte besorge.

    Als APN habe ich internet.t-mobile eingegeben, ist das die korrekte? Laut dieser Seite ja.
    Das es absolut logisch ist, habe ich nie behauptet!

    APN ist: internet.t-mobile.de

             Zitieren   Zitieren 

  5. #125
    yiiit
    MU Mitglied
    Avatar von yiiit
    Dabei seit
    01.2007
    Beiträge
    1.762
    Zitat von itobe
    Das es absolut logisch ist, habe ich nie behauptet!

    APN ist: internet.t-mobile.de
    Danke! :-)

             Zitieren   Zitieren 

  6. #126
    areito
    MU Mitglied

    Dabei seit
    04.2008
    Beiträge
    623
    Zitat von mib2000
    @areito

    Wieso muss es Orange sein, Orange hat kein EDGE wenn man also kein 3G Empfang hat geht es gleich auf GPRS.

    Zudem hat Orange die Preise geändert nun zahlt man CHF. 5.00 für einen Tag.

    Mein Tip (als Schweizer) ist, Sunrise TAKE AWAY basic, die haben eine Aktion bis Ende Mai.

    monatliche Kosten: CHF. 0.00
    pro Tag: CHF. 3.50 (Datenvolumen: unbegrenzt)
    Netze: UMTS, EDGE, GPRS
    P
    Ich denke also im Moment wohl das beste Abo (Preis/Leistung).

    Habe den Huawei E5830 mit einer Sunrise TAKE AWAY Prepaid getestet. Die Stunde kostet CHF 3.00

    SIM in Mifi getan, APN von Sunrise eingetragen und dann Mifi neu gestartet. Ich hatte sofort Verbindung. Problem, woher weiß ich, wie lange ich online war , bzw. wie kontrolliere ich es nicht mehr als die Stunde zu verbrauchen ?

    Gruss

    Areito

    "Everyone has the power to make others happy.
    Some do it by entering the room, others by leaving it."
             Zitieren   Zitieren 

  7. #127
    BlackPEarl
    MU Mitglied
    Avatar von BlackPEarl
    Dabei seit
    10.2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    462
    steht im webui

             Zitieren   Zitieren 

  8. #128
    areito
    MU Mitglied

    Dabei seit
    04.2008
    Beiträge
    623
    Daran habe ich auch schon gedacht, wollte aber wissen welche Möglichkeit es von Sunrise gibt.

    In Deutschland verwende ich die Prepaidlösung von Pro7 im Vodafone Netz. Wenn ich das Mifi einschalte wird die Verbindung aufgebaut und wenn ich dann im iPad Safari aufrufe, werde ich auf die Page von Pro7 umgeleitet. Dort wähle ich dann ob Stunden,Tages oder Wochentarif und erst ab dann ist die Geschichte kostenpflichtig. Desweiteren läuft im Hintergrund ein Fenster indem ich die Restlaufzeit sehen kann.

    Daher wollte ich wissen ob so etwas mit Sunrise auch möglich wäre ? Vielleicht liest einer unserer Schweizer Nachbarn mit.

    Gruss
    areito

    "Everyone has the power to make others happy.
    Some do it by entering the room, others by leaving it."
             Zitieren   Zitieren 

  9. #129
    Andy.321
    MU Mitglied
    Avatar von Andy.321
    Dabei seit
    02.2007
    Ort
    Zirbelnuss Town
    Beiträge
    1.595
    Zitat von Klaus3mann
    Kann das irgend jemand bestätigen? Ich habe beobachtet, dass der Akku des iPhones sich nach deaktiviertem MyWi trotzdem extrem schnell entleert. Bleiben evtl. irgendwelche Programmteile trotz Abschaltung im Hintergrund aktiv? Nach einem Respring scheint das Problem beseitigt zu sein.
    Habe gestern (heute Morgen 1:00 Uhr) MyWi zum ersten mal getestet. Akku war voll, habe das Programm beendet und heute um 8:00 Uhr war das iPhone tief entladen...

    Was ist ein Respring?

    Gruß, Andreas

    Wolfgang: Ich kann auch ohne Apple leben... Dave: Das nennst Du Leben?
             Zitieren   Zitieren 

  10. #130
    Andy.321
    MU Mitglied
    Avatar von Andy.321
    Dabei seit
    02.2007
    Ort
    Zirbelnuss Town
    Beiträge
    1.595
    Wurde schon erwähnt, dass O2 das Huawai E5 Lock-frei für 24 x €5 + €9 (= €129) in Bälde anbieten wird?

    Gruß, Andreas

    Wolfgang: Ich kann auch ohne Apple leben... Dave: Das nennst Du Leben?
             Zitieren   Zitieren 

  11. #131
    TheMenace
    MU Mitglied

    Dabei seit
    03.2005
    Ort
    wo die Sonne verstaubt.
    Beiträge
    1.258
    Zitat von Andy.321
    Wurde schon erwähnt, dass O2 das Huawai E5 Lock-frei für 24 x €5 + €9 (= €129) in Bälde anbieten wird?
    Ich glaube nicht. Danke für den Tipp.

    Für mich allerdings zu spät - mein E5830 kam heute aus dem Königreich. Und es funktioniert super. Vielen Dank an alle, die hier geschrieben haben!

    Ich bin begeistert. Für mich ein tolles Gerät, denn ich bin oft im Ausland und nutze dort lokale Prepaids für den Internetzugang - mit dem Huawei hat das SIM-Karten-Wechseln im iPhone jetzt ein Ende.

             Zitieren   Zitieren 

  12. #132
    mtbbee
    MU Mitglied

    Dabei seit
    12.2007
    Ort
    München/Berlin
    Beiträge
    158
    Zitat von Netor
    Neue Verbindung wird aufgebaut; mit 192.168.1.1 geht's immer weiter: auf Advanced Settings die Dial-Up Settings und dann die Profile Settings wählen. Den Profile Name ändern, dadurch werden die anderen Felder auch editierbar.
    Super Tipp ! DANKE ! und ich habe ewig rum probiert wie ich den APN ohne Windows ändern kann.

    Ein geniales kleines Teil ... nutze es mit der Pro7 Karte in D.

             Zitieren   Zitieren 

  13. #133
    teatime
    unregistriert
    Zitat von Andy.321
    Wurde schon erwähnt, dass O2 das Huawai E5 Lock-frei für 24 x €5 + €9 (= €129) in Bälde anbieten wird?
    Hallo,

    unter Deinem Link finde ich nicht ob das MiFi einen Providerlook hat oder für alle Netze frei ist.

    Habe ich etwas übersehen?

    Gruß
    Tina

             Zitieren   Zitieren 

  14. #134
    Andy.321
    MU Mitglied
    Avatar von Andy.321
    Dabei seit
    02.2007
    Ort
    Zirbelnuss Town
    Beiträge
    1.595
    Unter Alle Infos gibt es einen Link 5€ mtl. für 24 Monate... auf derfolgenden Seite steht dann, das alle Geräte bei My Handy Simlock frei sind

    Gruß, Andreas

    Wolfgang: Ich kann auch ohne Apple leben... Dave: Das nennst Du Leben?
             Zitieren   Zitieren 

  15. #135
    schweizerfranke
    Neues MU Mitglied

    Dabei seit
    01.2007
    Beiträge
    75
    Hallo zusammen,

    sorry fürs ausgraben des älteren posts, aber der Thread ist ja sehr belebt im moment.

    Zitat von mib2000
    @areito

    Wieso muss es Orange sein, Orange hat kein EDGE wenn man also kein 3G Empfang hat geht es gleich auf GPRS.

    Zudem hat Orange die Preise geändert nun zahlt man CHF. 5.00 für einen Tag.

    Mein Tip (als Schweizer) ist, Sunrise TAKE AWAY basic, die haben eine Aktion bis Ende Mai.

    monatliche Kosten: CHF. 0.00
    pro Tag: CHF. 3.50 (Datenvolumen: unbegrenzt)
    Netze: UMTS, EDGE, GPRS

    Ich denke also im Moment wohl das beste Abo (Preis/Leistung).

    Gruss
    hab mir den heute geholt, den gibts auch ohne modem (falls man sein handy als modem nutzen will). SIM ist gratis und grundgebühr entfällt lebenslang (was auch immer das heisst). Der 24-monatsvertrag ist komplett sinnlos, der kostet nämlich weiterhin 10 CHF pro monat, man bekommt lediglich die ersten 5 monate je 20 CHF von der rechnung abgezogen, sprich maximal 100 CHF ersparniss im gegensatz zu lebenslanger ersparniss der grundgebühr.

    Was interessant wäre: ich hab testweise mal das handy unter der entsprechenden nummer angerufen und es hat geklingelt. Abgehende anrufe hab ich auch angst vor viel zu hohen tarifen bisher bleiben lassen. Weiss irgendjemand was das kosten würde, wenn man aus versehen mit seiner TAKE AWAY-sim jemand anruft? In den Tarifen steht absolut nix dazu....

    Gruss schweizerfranke

             Zitieren   Zitieren 

Seite 9 von 9 Erste ... 56789

Ähnliche Themen

  1. Bad Ischl gratis WLAN, wo gibt es das???
    Von formel im Forum MacUser Bar
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 21:20
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.04.2009, 22:45
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 19:19
  4. Prepaid UMTS - gibt es das?
    Von willObst im Forum Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 09:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden