1.291 Benutzer sind Online

Seite 1 von 2 12 Letzte

im Terminal als Root anmelden

  1. #1
    niehztog
    Neues MU Mitglied

    Dabei seit
    02.2009
    Beiträge
    23

    Unhappy im Terminal als Root anmelden

    Hi,

    Ich kann mich im Terminal nicht mittels dem Befehl "sudo su root" als root anmelden. Wenn ich den Befehl eintippe und das root Passwort eingebe springt Terminal wortlos zurück zu meinem normalen Benutzeraccount. Wenn ich dann "echo $USER" aufrufe bestätigt mir das System, dass ich noch mit dem normalen Account eingeloggt bin. Relevante Dateioperationen lassen sich wegen "Permission Denied" nicht durchführen.

    Ich habe den Root Account mittels Verzeichnisdienste aktiviert. Auf meinem alten 10.4er System hat es so immer funktioniert, nun nichtmehr.

    Wer weis abhilfe? Scheint ein schwerwiegendes Problem zu sein oder?

    Grüße
    Niehztog

             Zitieren   Zitieren 

  2. #2
    bardiir
    MU Mitglied
    Avatar von bardiir
    Dabei seit
    03.2009
    Beiträge
    712
    probier doch mal nur sudo su ohne root

             Zitieren   Zitieren 

  3. #3
    Naphaneal
    MU Mitglied
    Avatar von Naphaneal
    Dabei seit
    12.2007
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    5.178
    sudo befehl -flags
    passwort:
    ausführung...

    "Computer sind dazu da, Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten!"
    FirstAidLink
    "Pflege Deinen Spleen, er könnte nützlich sein!"
             Zitieren   Zitieren 

  4. #4
    niehztog
    Neues MU Mitglied

    Dabei seit
    02.2009
    Beiträge
    23
    Themenstarter
    Hi,

    "sudo su" geht auch nicht, gleiches resultat wie beschrieben. Ebenso "sudo -s".

    Selbst "sudo Befehl -flags" scheints nicht zu tun. Gebe dann mein passwort ein und es passiert rein gar nichts. Der normale Befehlsprompt kommt dann wieder.

             Zitieren   Zitieren 

  5. #5
    Naphaneal
    MU Mitglied
    Avatar von Naphaneal
    Dabei seit
    12.2007
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    5.178
    welchen befehl willst du im root-mode ausführen?

    "Computer sind dazu da, Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten!"
    FirstAidLink
    "Pflege Deinen Spleen, er könnte nützlich sein!"
             Zitieren   Zitieren 

  6. #6
    mikne64
    MU Mitglied

    Dabei seit
    04.2004
    Ort
    Muenchen
    Beiträge
    2.893
    Hallo,

    welche Mac OS X-Version?
    Wechselst Du als Admin zum Root-Zugang oder als normaler User?
    Funktioniert "sudo ls" (ohne Anführungszeichen)?

    Viele Grüße

             Zitieren   Zitieren 

  7. #7
    Night-Hawk
    MU Mitglied
    Avatar von Night-Hawk
    Dabei seit
    10.2005
    Ort
    Jena
    Beiträge
    449
    Also hier geht es ganz normal wie es sein muss (10.5.7):
    z514:~ juergen$ export | grep LOGNAME
    declare -x LOGNAME="juergen"
    z514:~ juergen$ sudo su
    sh-3.2# export | grep LOGNAME
    export LOGNAME="root"
    sh-3.2# echo $USER
    root
    sh-3.2# exit
    exit
    z514:~ juergen$ echo $USER
    juergen

    Mac mini (PPC, SuperDrive)
    iMac 24 - White (256 MB GPU) & MacBook Pro 15, Early 2008 (non-glossy / Crucial M4 - 256 GiB)
    iPod 4G (40 GiB), iPhone 4 (32 GiB) & new iPad (32 GiB - WLAN)
             Zitieren   Zitieren 

  8. #8
    almdudi
    MU Mitglied

    Dabei seit
    02.2006
    Beiträge
    2.059
    Wenn man als Nicht-Admin arbeitet, ist der klasische Weg doch, sich erst per su <admin> zu einem Admin zu machen und in der nächsten Zeile ganz normal mit sudo weiterzumachen.
    "root" braucht man nicht einzutippen, das ist ja bei 'sudo' selbstverständlich.

             Zitieren   Zitieren 

  9. #9
    detto
    MU Mitglied
    Avatar von detto
    Dabei seit
    08.2007
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    3.000
    root Account aktivieren ist nicht sehr empfehlenswert.

    Mach das lieber per sudo, es sei denn es geht nicht anders.
    Wenn du nicht als Admin sondern Nutzer arbeitest (empfehlenswert), dann musst du dich dafür in die sudoers-Datei eintragen.
    Die liegt hier: /etc/sudoers

    Bei mir siehts unter user privileges zb so aus:
    Code:
    # User privilege specification
    root	ALL=(ALL) ALL
    %admin	ALL=(ALL) ALL
    detto   ALL=(ALL) ALL
    Die oberen beiden waren glaub ich vorgegeben. Du müsstest also
    Code:
    niehztog   ALL=(ALL) ALL
    dort anfügen.

             Zitieren   Zitieren 

  10. #10
    yankadi
    MU Mitglied

    Dabei seit
    07.2007
    Beiträge
    1.484
    Zitat von almdudi
    Wenn man als Nicht-Admin arbeitet, ist der klasische Weg doch, sich erst per su <admin> zu einem Admin zu machen und in der nächsten Zeile ganz normal mit sudo weiterzumachen.
    "root" braucht man nicht einzutippen, das ist ja bei 'sudo' selbstverständlich.
    Das ist die richtige Antwort.

             Zitieren   Zitieren 

  11. #11
    preller
    MU Mitglied
    Avatar von preller
    Dabei seit
    03.2008
    Beiträge
    669
    Zitat von detto
    root Account aktivieren ist nicht sehr empfehlenswert.

    Mach das lieber per sudo, es sei denn es geht nicht anders.
    Wenn du nicht als Admin sondern Nutzer arbeitest (empfehlenswert), dann musst du dich dafür in die sudoers-Datei eintragen.
    Die liegt hier: /etc/sudoers

    Bei mir siehts unter user privileges zb so aus:
    Code:
    # User privilege specification
    root	ALL=(ALL) ALL
    %admin	ALL=(ALL) ALL
    detto   ALL=(ALL) ALL
    Die oberen beiden waren glaub ich vorgegeben. Du müsstest also
    Code:
    niehztog   ALL=(ALL) ALL
    dort anfügen.
    einem normalen user sudo rechte zu geben ist aber nicht wirklich empfehlenswert da du damit einen wichtigen sicherheitsaspekt von osx aushebelst.

             Zitieren   Zitieren 

  12. #12
    niehztog
    Neues MU Mitglied

    Dabei seit
    02.2009
    Beiträge
    23
    Themenstarter
    Also mein normaler Benutzeraccount ist ein Admin. Auf meinem 10.4.11 hatte es so immer funktioniert. Inzwischen nutze ich 10.5.7. Ich gehe davon aus dass ich mich deswegen nicht in die sudoers eintragen muss, da ich ja ohnehin schon Admin bin. Trotzdem kann ich mich nicht mit "sudo su" als root einloggen.

    Ein einfaches "sudo ls" bringt kein resultat. Braucht sudo irgendwelche Zugriffsrechte auf Dateien die kaputt sein könnten? (per Festplattendienstprogramm werden einige Probleme angezeigt, können aber nicht repariert werden)

             Zitieren   Zitieren 

  13. #13
    detto
    MU Mitglied
    Avatar von detto
    Dabei seit
    08.2007
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    3.000
    Zitat von preller
    einem normalen user sudo rechte zu geben ist aber nicht wirklich empfehlenswert da du damit einen wichtigen sicherheitsaspekt von osx aushebelst.
    Das muss natürlich jeder für sich entscheiden können obs den Komfort wert ist.
    Da ich öfters mal auf dem Terminal bin (macports u.a.) lohnt sich das schon.

    @niehztog: Probier mal: sudo su - root

             Zitieren   Zitieren 

  14. #14
    niehztog
    Neues MU Mitglied

    Dabei seit
    02.2009
    Beiträge
    23
    Themenstarter
    Zitat von detto
    @niehztog: Probier mal: sudo su - root
    wie zu erwarten, gleiches Resultat. Bleibe weiterhin als der normale User eingeloggt.

             Zitieren   Zitieren 

  15. #15
    yankadi
    MU Mitglied

    Dabei seit
    07.2007
    Beiträge
    1.484
    sudoers liste und ähnliche Verrrenkungen brauchst du nicht.

    Ich glaube, es wurde schon gesagt, wie es gehen sollte.

    1. su <admin>
    2. sudo <command>

    <admin> steht für den Namen eines Benutzers mit Verwaltungsrechten (normalerweise ID 501).

    Wenn das bei dir nicht geht, stimmt etwas mit deinem System nicht.

             Zitieren   Zitieren 

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. im terminal als admin anmelden
    Von ragingbull im Forum Mac OS X - UNIX
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.01.2009, 18:37
  2. kann mich nicht als "root" anmelden??!!!
    Von HolgiG im Forum Mac OS X
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.11.2006, 22:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden