2.656 Benutzer sind Online

Feste Adresse an Drucker oki C3450

Seite 2 von 2 Erste 12
  1. #11
    babapapa
    unregistriert
    Ich habe jetzt mal in dem Handbuch gestöbert.
    Die IP vergibt/sucht sich der Drucker automatisch. Das erfolgt aber nur dann, wenn der Drucker neu gestartet wird (ein-/ausschalten).
    Wenn du den Drucker also ausschaltest und wieder anmachst, sucht er sich eine neue IP innerhalb des vorhandenen Nummernkreises.

    Bösartig ist, dass du unter OSX keine Konfigurationen am Drucker via Software vornehmen kannst. Das geht nur unter Windows.

    Aber unabhängig davon sollte dein Drucker eine feste MAC-Adresse haben. Und die gilt es herauszufinden. Über die sollte man so einen Drucker auch ansteuern können.
    Mußt du mal den OKI-Support kontakten.

    Mal ganz nebenbei: Hast du dir mal unter den technischen Daten durchgelesen, was dein Drucker an Strom braucht? Das ist ja ein richtiger Energiefresser. Selbst im Standby-Modus noch immer mindestens 40 Watt.


  2. #12
    funkbop
    MU Mitglied
    Avatar von funkbop
    Mitglied seit
    06.2003
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    206
    Themenstarter
    Vielen Dank lastfrontier!!

    Mit MACadressen hatte ich noch nie was zu tun. Werde mich darüber mal schlau machen. Endlich eine Richtung in die ich suchen muss!!!!!!!

    Nein, der Stromverbrauch war mir nicht bewusst, allerdings habe ich schon ein paar Monate standby allein an Tintenkosten reingeholt. Gut, dass ich den Drucker immer nur anschalte wenn ich ihn brauche. Das werde ich noch konsequenter machen!!!

    Werde berichten was der Support schreibt!!


  3. #13
    Marinero
    MU Mitglied
    Avatar von Marinero
    Mitglied seit
    06.2005
    Ort
    bei Bremen
    Beiträge
    104

    Feste IP am OKI einrichten geht so...

    Tach zusammen.

    Thema ist zwar schon ein bisschen älter, aber ich bin gerade wegen der selben Frage drüber gestolpert und hab es mittlerweile heraus gefunden. Zum Schließen dieses Threads also hier die Anleitung:

    1.) Status-Seite ausdrucken (3 sec die "online" Taste drücken), auf der steht, welche IP der Drucker aktuell zugewiesen bekommen hat.

    2.) Diese IP in den Browser klackern, und man ist auf der Seite des OKI-Druckers.

    3.) Als Administrator einloggen (User: Admin; PW: die letzten 6 Characters der MAC-Adresse)

    4.) Hier auf "Netzwerk" gehen, dann "TCP-IP" auswählen.

    5.) "Automatisch beziehen (per DHCP)" ist ausgewählt, darunter einfach die Option "manuell vergeben" auswählen. Es geht ein extra-Fenster auf, in diesem sind die aktuellen Einstellungen zu sehen. Diese einfach durch Drücken von "Submit" übernehmen, und schon ist die IP gefixed. Achtung: KEINE neue IP vergeben, sonst verliert man logischerweise den Zugriff auf den Drucker. Sollte im ADMIN-Modus irgendwas in die Hose gehen, einfach Drucker ausstellen, den RESET-Knopf neben dem Netzwerkanschluss drücken, Drucker anschalten und RESET-Knopf 20 sec gedrückt halten, dann loslassen. Der Drucker hat nun wieder seine Werkseinstellungen. Dann bei Punkt 1) neu beginnen.

    6.) Nun den Drucker ganz normal wie gehabt bei den Systemeinstellungen mit der aktuellen IP einrichten, und man hat nie wieder Ärger.

    Gruß,
    Marinero


  4. #14
    funkbop
    MU Mitglied
    Avatar von funkbop
    Mitglied seit
    06.2003
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    206
    Themenstarter
    Hallo!

    Jetzt hab ich das Problem wieder, vielen Dank für die Antwort!! Im Browser komme ich aber nicht rein: Altes Problem: MAC Adresse: Was sind genau die letzten 6 Characters? Ohne die Doppelpunkte? Und besteht ein Character aus 2 Zeichen? Meintest du bei User "Admin" oder Admin (also wirklich das Wort Admin oder mich als Admin meines Mac?! Sorry, vielleicht stelle ich mich doof an (für dich bestimmt=)

    gruß
    pascal


  5. #15
    Marinero
    MU Mitglied
    Avatar von Marinero
    Mitglied seit
    06.2005
    Ort
    bei Bremen
    Beiträge
    104
    Hallo, Pascal.

    Ist schon ein bisschen her, und ich bin auch gerade nicht zu Hause, kann das also nicht nachvollziehen...

    Bei der MAC-Adresse sind die letzten 6 Charakters gemeint, also irgendwas in der Art ":BC:RT", ich GLAUBE mit Doppelpunkten, bin mir aber nicht sicher. Der Username ist tatsächlich "Admin". Damit sollte es gehen...

    Gruß,
    Marinero


  6. #16
    funkbop
    MU Mitglied
    Avatar von funkbop
    Mitglied seit
    06.2003
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    206
    Themenstarter
    Danke Marinero!

    Leider funktioniert es nicht. Name: Admin. Kennwort: Wenn ich es mit Doppelpunkten eingebe sowie ohne und dann die beiden Zeichen davor, bekomme ich immer die Meldung das Passwort wäre falsch.

    Wär super, wenn du bei Gelegenheit nochmal nachsehen würdest=)

    Danke…
    pascal


  7. #17
    Marinero
    MU Mitglied
    Avatar von Marinero
    Mitglied seit
    06.2005
    Ort
    bei Bremen
    Beiträge
    104
    Hey Pascal,

    ich bin leider noch für ein paar Tage im Ausland unterwegs, vor Ende es Monats bin ich nicht an meinem Rechner / Drucker. Der Zugangsname muss meines Wissens "Admin" sein, zur Not kannst du den Oki auf Werkseinstellung zurücksetzen, indem du den "Reset"-Button 10 sec (oder so) drückst. Danach hat er auch die fest IP wieder vergessen, du musst also bei Schritt eins neu beginnen.

    Habe auf die schnelle nur diese Lösung gefunden:

    Problem:

    Administrator-Zugang im Netzwerk zum Drucker OKI C3450n nicht möglich oder das Passwort wurde vergessen. Die Werkseinstellung für den OKI C3450n müssen wiederhergestellt werden.
    Lösung:

    Den RESET-Knopf bis 20 sec nach dem Einschalten gedrückt halten, dann loslassen (der Knopf befindet sich neben dem Netzwerkanschluss). Dadurch wird die Werkseinstellung wieder hergestellt.

    Der Login über die Netzwerkadresse ist standardmäßig der Benutzer: root und das Kennwort die letzten 6 Stellen der MAC-Adresse, ohne Bindestriche (diese steht innen im Deckel des Druckers).

    Gib bescheid, ob's hingehauen hat.

    Gruß,
    Marinero


Seite 2 von 2 Erste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden