374 Benutzer sind Online

Seite 1 von 2 12 Letzte

Illustrator druckt nicht die ganze A4 Seite

  1. #1
    mac.fan
    MU Mitglied
    Avatar von mac.fan
    Dabei seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    390

    Illustrator druckt nicht die ganze A4 Seite

    Hallo Community.

    Ich habe ein Problem, unzwar soll ich für meine Freundinn einen Flyer privat erstellen. Mein Problem ist, dass mein Entwurf nicht komplett gedruckt wird, es fehlt ca. 1 cm auf einer Seite (bei der Breite des Papieres). Der Text wird einfach abgeschnitten.

    Ich habe in Illustrator ein normales A4 Format (297mm x 210mm) ausgwählt und nutze jedoch noch nichtmal die ganze Breite, sondern habe schon 1 cm vom Rand links und rechts gelassen.
    Das ist allerdings das erste mal, dass ich so etwas mache.

    Meine Vermutung ist, liegt das an unserem "billigen" Drucker (HP 1315)? So ein AllinOne Gerät.

             Zitieren   Zitieren 

  2. #2
    liquid
    MU Mitglied
    Avatar von liquid
    Dabei seit
    07.2004
    Ort
    SO 36
    Beiträge
    3.078
    … also mehr als 1 cm Druckrand wär auch für ein billiges Gerät echt
    unverschämt. Ich tippe mal eher auf falsches Papierformat bzw. evtl.
    an Papiergrösse angepasst? …oder, dass die Seite nicht richtig positioniert ist.

    … punkt, punkt, komma klar!!
             Zitieren   Zitieren 

  3. #3
    mac.fan
    MU Mitglied
    Avatar von mac.fan
    Dabei seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    390
    Themenstarter
    Naja eine normale A4 Seite ist ja 297mm Breit, quer gesehen. Wird auch so in Illustrator dargestellt. An den beiden Enden habe ich wie gesagt jeweils 1 cm Platz gelassen. Und dennoch wird mir auf der rechten Seite der Text weggeschnitten, bzw. hört auf mit Drucken. Hab dann auch auf der rechten Seite einen breiteren weißen Rand als auf der linken. Links wie eingestellt 1 cm und rechts aber 1,5cm.

    Was meinst Du denn genau mit positioniert?

    Edit: Ich habe stink normles A4 Papier genommen (also 297x210mm). Was also passen müsste.

             Zitieren   Zitieren 

  4. #4
    mac.fan
    MU Mitglied
    Avatar von mac.fan
    Dabei seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    390
    Themenstarter
    Das Problem habe ich übrigens auch wenn ich mir PDF Dateien (aus dem Internet) im Querformat drucken möchte. Es fehlt immer etwas vom Rand und beim Drucken hab ich keine Skalierung vorgenommen usw! Unter Windows hatte ich das damals nicht.

    Langsam verzweifel ich hier.

             Zitieren   Zitieren 

  5. #5
    Carmageddon
    MU Mitglied
    Avatar von Carmageddon
    Dabei seit
    02.2005
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    552
    sieh nach, ob Du im Treiber ein randloses Papierformat einstellen kannst und versuche es damit.
    Oftmals lassen sich solche Formate allerdings nur in Kombination mit bestimmten Papieren wählen (z. B. Glossy). Einfach mal ein wenig probieren.

     Apple Certified Support Professional
     Apple Product Professional  Apple Sales Professional
     iPhone + iPad Business Certified
             Zitieren   Zitieren 

  6. #6
    liquid
    MU Mitglied
    Avatar von liquid
    Dabei seit
    07.2004
    Ort
    SO 36
    Beiträge
    3.078
    … also mal anders ausgedrückt, wenn du ein Hochkant A4 ausdrucken
    würdest, dann hast du oben 1cm und unten 1,5cm Rand?
    Das kann natürlich sein, dass das ganze eher so "brieftechnisch"
    angepasst ist,… das Format dann einem Satzspiegel für Briefe
    ähnlich,… das wär natürlich blöd, aber wenn du kein randlos
    drucken kannst damit, dann kann das leicht sein,… kommst du
    dann aber auch nicht drumherum, dass Ding einen halben cm
    kleiner zu machen.
    Es sei denn es findet sich doch noch jmd. der dasselbe Gerät
    besitzt und da tiefer gehen kannn.

    … punkt, punkt, komma klar!!
             Zitieren   Zitieren 

  7. #7
    mac.fan
    MU Mitglied
    Avatar von mac.fan
    Dabei seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    390
    Themenstarter
    Zitat von liquid
    … also mal anders ausgedrückt, wenn du ein Hochkant A4 ausdrucken
    würdest, dann hast du oben 1cm und unten 1,5cm Rand?
    Das kann natürlich sein, dass das ganze eher so "brieftechnisch"
    angepasst ist,… das Format dann einem Satzspiegel für Briefe
    ähnlich,… das wär natürlich blöd, aber wenn du kein randlos
    drucken kannst damit, dann kann das leicht sein,… kommst du
    dann aber auch nicht drumherum, dass Ding einen halben cm
    kleiner zu machen.
    Es sei denn es findet sich doch noch jmd. der dasselbe Gerät
    besitzt und da tiefer gehen kannn.
    Danke für Deinen Rat. Wenn es am Drucker liegt könnte ich damit gut leben, da die Flyer im Endeffekt von einer Druckerei gedruckt werden sollen.

    Die Frage ist nur, liegt es wirklich am Drucker? Ich habe in Illustrator ein A4 Dokument im querformat (297mm breit, 210mm hoch) erstellt und dann an den Rädern links und recht mittels Hilfslinien einen Rand von jeweils einem 1cm gezogen. Der Text geht nicht über diese Linien hinaus.

    Nach dem Drucken ist links alles bestens, 1cm vom Rand des Blattes bis zum Text. Rechts jedoch vom Rand zum Text 1,5 cm und damit fehlt ein Stück vom Text.

    Sorry wenn ich mich falsch oder auch wiederholt ausdrücke, nur mache ich so etwas zum ersten mal. Wenn es am Drucker liegen sollte, dann ist es halb so wild, da wie gesagt wird an eine Druckerei übergeben.

    Edit: Ein A4 Hochformat in Illustrator bringt das gleiche, oben 1cm und unten 1,5cm.

             Zitieren   Zitieren 

  8. #8
    liquid
    MU Mitglied
    Avatar von liquid
    Dabei seit
    07.2004
    Ort
    SO 36
    Beiträge
    3.078
    … wenn das eh in die Druckerei geht, warum machst du dir dann 'nen Kopp
    und druckst es nicht einfach auf die Seitengrösse angepasst aus?

    … punkt, punkt, komma klar!!
             Zitieren   Zitieren 

  9. #9
    mac.fan
    MU Mitglied
    Avatar von mac.fan
    Dabei seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    390
    Themenstarter
    Ja hast im grunde Recht! Hab mich halt nur gefragt, weil die Illustrator Datei ja in die Druckerei gegeben wird und ich eventuelle Fehler von meiner Seite ausschließen möchte!

    Wenn ich es auf Seitengröße angepasst ausdrucke, ist es zwar vollständig, aber von den Maßen ja nicht mehr so wie in Illustrator eingestellt/gewollt.

    Aber ich glaube ich habe nur nen blöden Drucker und in der Druckerei werden damit wohl kein Problem haben.

             Zitieren   Zitieren 

  10. #10
    macracer
    MU Mitglied
    Avatar von macracer
    Dabei seit
    05.2004
    Ort
    Südbayern :-)
    Beiträge
    1.189
    Wenn es in die Druckerei geht, als pdf oder eps in Illustrator abspeichern (nicht vergessen: 300dpi, CMYK) und die Datei mitnehmen, dort öffnen lassen und ggfs korrigieren lassen von dem netten Mitarbeiter dort.

    Welche Druckeinstellungen hast du im Druckerspooler (OSX) eingestellt. Dort könnten auch die Ränder festgelegt sein. Im Druckdialog unter Seiteneinstellungen mal nachsehen...

             Zitieren   Zitieren 

  11. #11
    mac.fan
    MU Mitglied
    Avatar von mac.fan
    Dabei seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    390
    Themenstarter
    Zitat von macracer
    Wenn es in die Druckerei geht, als pdf oder eps in Illustrator abspeichern (nicht vergessen: 300dpi, CMYK) und die Datei mitnehmen, dort öffnen lassen und ggfs korrigieren lassen von dem netten Mitarbeiter dort.

    Welche Druckeinstellungen hast du im Druckerspooler (OSX) eingestellt. Dort könnten auch die Ränder festgelegt sein. Im Druckdialog unter Seiteneinstellungen mal nachsehen...
    Das mit den 300dpi und CMYK habe ich beachtet, aber danke für die Erinnerung.

    Ähm bin noch nicht soo lange MacUser und kann mit Deinen letzten 2 Sätzen nicht viel Anfangen. Druckerspooler? Im Druckdialog habe ich nichts von Seiteneinstellungen gefunden.

             Zitieren   Zitieren 

  12. #12
    mac.fan
    MU Mitglied
    Avatar von mac.fan
    Dabei seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    390
    Themenstarter
    Und noch mal etwas zur Druckerei.

    1. Habe mal gelesen, es wichtig, wenn man es als eps Datei speichert, dass die Schriften in Kurven umgewandelt werden sollten. Ist das richtig?

    2. Und wenn ja, macht man das mit: Schrift in Pfade umwandeln?

             Zitieren   Zitieren 

  13. #13
    macracer
    MU Mitglied
    Avatar von macracer
    Dabei seit
    05.2004
    Ort
    Südbayern :-)
    Beiträge
    1.189
    Zitat von mac.fan
    Und noch mal etwas zur Druckerei.

    1. Habe mal gelesen, es wichtig, wenn man es als eps Datei speichert, dass die Schriften in Kurven umgewandelt werden sollten. Ist das richtig?

    2. Und wenn ja, macht man das mit: Schrift in Pfade umwandeln?
    1. Ja, oder die Schrift "einbetten"
    2. Ja.

    Unter "Datei > Drucken... > Seite einrichten > Papiergrösse anpassen" kannst du schauen, ob Ränder angegeben sind.

             Zitieren   Zitieren 

  14. #14
    mac.fan
    MU Mitglied
    Avatar von mac.fan
    Dabei seit
    09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    390
    Themenstarter
    Zitat von macracer
    1. Ja, oder die Schrift "einbetten"
    2. Ja.

    Unter "Datei > Drucken... > Seite einrichten > Papiergrösse anpassen" kannst du schauen, ob Ränder angegeben sind.
    Super, vielen Dank.

    1.Muss ich sonst noch auf etwas achten wenn ich es im EPS Format speichere?

    2. Was muss ich bei einer PDF speicherung beachten? Sollte man da das PDF/X-1a Format nehmen? Oder ein anderes?

    3. Ich nehme an, dass auch die Bilder bei beiden Formaten (PDF & EPS) den Farbmodus CMYK und 300 dpi haben sollten?

    4. Auf sonst noch etwas achten? Ich frage natürlich auch nochmal die Druckerei, welches Format sie gerne haben wollen/bevorzugen.

    Aber wäre schön wenn Du oder ein anderer mir da die Fragen noch beantworten könntest. Ist doch mein erstes Mal.

    Danke im Voraus.

             Zitieren   Zitieren 

  15. #15
    macracer
    MU Mitglied
    Avatar von macracer
    Dabei seit
    05.2004
    Ort
    Südbayern :-)
    Beiträge
    1.189
    1. Du kannst die abgespeicherte eps-Datei durch nochmaliges Öffnen kontrollieren.
    2. Bei der Druckerei nachfragen -> = 4.
    3. Natürlich

    Am sichersten ist, bei der Druckerei selbst daneben zu stehen, wenn die die Datei öffnen. Vor allem beim ersten Mal.
    Da könnt ihr dann gemeinsam ggfs Korrekturen machen...

    Wenn du die Datei (per email) schickst, lass dir einen Proof oder Andruck zur Korrektur vorlegen.

    .

             Zitieren   Zitieren 

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. CSS: Zoom für die ganze Seite, nicht nur Text
    Von fabiopigi im Forum Web-Programmierung
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 00:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden