Zitat von Mure
Den Auftrag oder den Kunden den man sich ber den Preis kauft verliert man auch wieder ber den Preis. Wenn Du soviel ber Krankheit schreibst dann mach Die mal Gedanken ber Deine MAs und nicht bers Geld.
Ich habe berhaupt keine Mitarbeiter (noch nicht). Aber eben weil ich den Kunden nicht ber den Preis kaufen will (und damit auf die Schnauze fallen), muss ich als Arbeitgeber wissen, was mich mein Mitarbeiter pro Stunde kostet, wenn ich alle Kosten auf seinen Lohn draufrechne. Nur dann kann ich kostendeckend kalkulieren, reale Angebote abgeben und mit Gewinn arbeiten. Und Letzteres ist sehr im Sinne der Mitarbeiter, denn wer ohne Gewinn arbeitet, arbeitet ber kurz oder lang gar nicht mehr.